Über Mich

Hey. Schön, dass ihr mehr über mich erfahren wollt. Mir persönlich ist es immer sehr wichtig, dass meine Community und meine Kunden mehr in mir sehen, als nur die Bierprinzessin.

Mein Name ist Nina Witzemann, ich wurde am 2. März 1995 geboren und wohne auf der Schwäbischen Alb. Viele haben über die sozialen Netzwerke sicher bereits mitbekommen, dass ich seit meiner Kindheit leidenschaftlicher VfB Stuttgart Fan und daher öfter in unserer Landeshauptstadt anzutreffen bin. Neben dem VfB gehört der Sport zu meinen Hobbies! Ich bin Läuferin mit Leib und Seele, aber auch zu Wandern und Radfahren sage ich nicht nein. Hauptsache draußen in der Natur!

Ich habe einen Bachelor in Wirtschaftsinformatik, einen Master in Data Science und studiere, neben meiner Arbeit als Data Managerin bei einem Sportartikelhersteller, Online Marketing an einer Fernuni. Ich komme also weder aus einer Brauerfamilie, noch hatte ich beruflich oder privat bisher viel mit der Braubranche zu tun. Ich bin also eine waschechte Quereinsteigerin, die sich durch ihre immer größer werdende Liebe und Leidenschaft zum Bier irgendwie (zumindest in der Region) ein bisschen bekannt gemacht hat.

Mein erster richtiger Kontakt zum Bier war (wie könnte es auch anders sein) im Stadion in Stuttgart. Als ich mit 16 Jahren zum ersten Mal ohne Eltern ins Stadion durfte, gab es dort keinen Wein oder Sekt, was Mädels in dem Alter ja sonst so trinken. Dort gab es Bier. Und so kam es, dass ich auf Festen eigentlich fast immer nur Bier getrunken habe. Mit 24 bin ich dann von zu Hause ausgezogen und bin durch Zufall in der Wohnung eines Braumeisters gelandet, der mich eines durstigen Abends dazu überzeugt hat, für die Wahl der Baden-Württembergischen Bierkönigin zu kandidieren.

Gesagt getan. Durch meine Bewerbung und nach einer Online-Voting-Phase wurde ich mit 7 anderen Mädels ins Finale gewählt, welches im Frühjahr 2020 auf dem Cannstatter Frühlingsfest hätte stattfinden sollen. Allerdings hat uns einen Monat zuvor Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht, sodass das Finale auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Nichts tun war aber noch nie mein Ding! Ich habe mich dazu entschlossen, auf eigene Faust Brauereien im Ländle zu besuchen, viele verschiedene Biere zu probieren und mir auf Social Media eine Art Bierblog aufzubauen. Eine junge Frau in einer sonst sehr männerlastigen Branche – schnell habe ich festgestellt, dass das irgendwie zu funktionieren scheint und dass ich meine Online-Community mit meiner Liebe zum heimischen Bier anstecken kann. Dabei habe ich nicht nur andere angesteckt. Ebenso habe ich mich selbst immer und immer mehr für das Thema Bier interessiert und vertrete auch heute noch eine Hypothese, die ich damals für mich entdeckt habe: Bier ist das schönste Virus der Welt. Wenn man einmal damit befallen ist, lässt es nicht mehr los. Im März 2021, als die Pandemie bereits über ein Jahr angedauert hat, beschloss ich, mein Bierwissen mit einer Ausbildung zum Diplom Biersommelier bei der Kiesbye Akademie zu vertiefen.

So zog es mich ins Salzburger Land, wo ich viel über Rohstoffe, den Brauprozess, internationale Bierstile, Bierqualität, Schanktechnik, Foodpairing, Fehlaromen und viele weitere interessante Themen gelernt habe. Hochauf begeistert ging es mit beglaubigter Diplom Biersommelier Urkunde zurück in die Heimat, wo eine Mission in mir entstanden ist: Ich wollte den Leuten auf eine abwechslungsreiche und spannende Art und Weise zeigen, wie vielseitig das Getränk Bier ist und dass es keineswegs nur ein Bauerngetränk für die dickbäuchige, fußballaffine und männliche Bevölkerung darstellt. Um das zu erreichen, habe ich mein Gewerbe „Nina Bierista Biersommelière“ angemeldet, unter dem ich bis heute Bierverkostungen und Biererlebnisse durchführe. Die (bisherige) Krönung meiner Bierreise stellt die Wahl zur Baden-Württembergischen Bierprinzessin in den Amtsjahren 2021 und 2022 dar, bei der das Finale im Juli 2021 nach über 15 Monaten Wartezeit endlich stattfinden konnte.

Für mich ist Bier Genuss, Heimat und Gesellschaft – lasst euch von mir in die vielseitige Welt der Biere entführen. Ich freue mich auf euch!